Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ausgleichsabgabe als Mittel der Schwerbehindertenpolitik


Autor/in:

Ritz, Hans-Günther


Herausgeber/in:

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI)


Quelle:

Soziale Arbeit, 1989, 38. Jahrgang (Heft 10/11), Seite 403-406, Berlin: Eigenverlag, ISSN: 0490-1606


Jahr:

1989



Abstract:


Der Autor beschreibt zunächst, was die Ausgleichsabgabe ist und wie sie sich im Instrumentarium des Schwerbehindertengesetzes darstellt. Anschließend wird erläutert, was die Ausgleichsabgabe als Steuerungsinstrument erreichen soll und wie sie verwendet wird. Gleichfalls erörtert wird, was die Ausgleichsabgabe für Behinderte und Arbeitgeber bedeutet.

[IAB]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteile und Gesetze zu Ausgleichsabgabe




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Soziale Arbeit - Zeitschrift für soziale und sozialverwandte Gebiete
Homepage: https://www.dzi.de/dzi-institut/verlag/soziale-arbeit/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA4194


Informationsstand: 24.10.1990

in Literatur blättern