Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die ICF-CY als Checkliste und Dokumentationsraster in der Praxis der Frühförderung


Autor/in:

de Camargo, Olaf Kraus


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Frühförderung interdisziplinär, 2007, Themen-Spezial, Band 26 (Heft 4), Seite 158-166, München: Reinhardt, ISSN: 0721-9121


Jahr:

2007



Abstract:


Für den Kinder- und Jugendbereich wird eine eigene Version der ICF im Herbst dieses Jahres verabschiedet. Im letzten Jahr wurde auf der Grundlage einer Vorläuferversion eine Checkliste für den Alters- und Problembereich von Kindern in der Frühförderung konzipiert und an zwei interdisziplinär arbeitenden Frühförderstellen erprobt.

Die Entwicklung dieser Checkliste und die Anwendungsmöglichkeiten in der Frühförderung werden in dem vorliegenden Beitrag dargestellt. Für das einzelne Kind und seine Familie kann ein interdisziplinäres Team durch den systematischen Einsatz der Checkliste zum einen den interdisziplinären diagnostischen Bedarf darstellen und zum anderen aus der Erfassung sowohl der krankheits-/behinderungsspezifischen Zustände wie der relevanten Förderfaktoren und Barrieren eine patienten- und familienzentrierte Förderung konzipieren.

Die Erprobung der Checkliste an zwei interdisziplinär arbeitenden Frühförderstellen zeigte bei diesen Einrichtungen einen großen Bedarf an weiterer medizinisch-psychologischer Diagnostik und die Förderziele für die Kinder orientierten sich schwerpunktmäßig auf funktionelle Aspekte, insbesondere der mentalen Entwicklung.

Um den Einsatz der ICF im Kinderbereich in den verschiedenen Segmenten der Versorgung von Kindern mit Behinderungen zu unterstützen und auch in der Praxis handhabbare Anwendungsformen der ICF zu entwickeln, hat sich die 'Deutsche Arbeitsgruppe für die Adaptation der ICF für Kinder und Jugendliche' gebildet, die derzeit ein bundesweites Folgeprojekt vorbereitet.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

The Classification System ICF-CY as a Checklist and Documentation Form in Early Intervention Institutions


Abstract:


The ICF version for children and youth (ICF-CY) is to be launched until the end of this year. Using a pre-version we developed a checklist for the use in Early Intervention Centers and applied it in two of them.

Using the ICF-Checklist systematically allows to reveal the interdisciplinary diag­nostic demand for a single child and her family. On deciding about the interventional goals or the main focus of intervention the list can be helpful in showing developmentally significant factors of the environment besides the organic and functional difficulties. In the two centers we analyzed, there was a high demand for more medical and psychological diagnostic measures and the main focus of the intervention programs was on functional aspects, especially the mental functions and activities.

On an institutional scale the systematic use of the list can be used to analize which professional needs exist in a given center. A national follow-up project to adapt the ICF-CY for children with disabilities for everyday use in Germany is in preparation.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Alle Beiträge der Ausgabe zum Thema 'ICF-CY'




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Frühförderung interdisziplinär
Homepage: https://www.reinhardt-journals.de/index.php/fi

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA4489B


Informationsstand: 16.03.2010

in Literatur blättern