Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Krankenrückkehrgespräche und BEM


Autor/in:

Kiesche, Eberhard


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeitsrecht im Betrieb (AiB), 2008, Heft 7/8, Frankfurt am Main: AiB, ISSN: 0174-1225


Jahr:

2008



Abstract:


Das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) dient dazu, einem länger erkrankten Beschäftigten nach seiner Rückkehr den Arbeitsplatz zu erhalten. Die oft vom Arbeitgeber dominierten Krankenrückkehrgespräche erfüllen diesen Zweck nicht.

Der Beitrag zeigt auf, wie sich Krankenrückkehrgespräche und Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) unterscheiden, wann Krankenrückkehrgespräche die Persönlichkeitsrechte der Beschäftigten verletzen und warum das BEM unter Mitbestimmung des Betriebsrats die bessere Lösung darstellt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Arbeitsrecht im Betrieb (AiB)
Homepage: https://www.bund-verlag.de/zeitschriften/arbeitsrecht-im-bet...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA4512


Informationsstand: 04.05.2010

in Literatur blättern