Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aussagemöglichkeiten über die Rehabilitationsfähigkeit psychisch Kranker durch die differenzierte Diagnostik nach Leonhard


Autor/in:

Finger, I.


Herausgeber/in:

Gesellschaft für Psychiatrie und Neurologie der DDR; Gesellschaft für Ärztliche Psychotherapie in der DDR


Quelle:

Psychiatrie, Neurologie und Medizinische Psychologie, 1986, 38. Jahrgang (Heft 4), Seite 198-206, Leipzig: Hirzel, ISSN: 0033-2739


Jahr:

1986



Abstract:


Es wird über die Rehabilitationsergebnisse von chronischen Patienten eines psychiatrischen Versorgungskrankenhauses nach zehnjähriger Arbeit berichtet. Indikationsstellung, Prognose und Behandlungsschwerpunkte sind unterschiedlich abhängig von den verschiedenen Krankheitsbildern der diagnostischen Einteilung nach Leonhard.

Während Krankheitsdauer und berufliche Ausgangsposition nicht mit günstigeren Rehabilitationsresultaten korrelieren, erschweren zusätzlich akzentuierte Wesenszüge und ungünstige soziale Konstellationen in den zwischenmenschlichen Beziehungen die rehabilitative Therapie. Zukünftige Forschungen in dieser Richtung könnten Grundlage effektiveren therapeutischen Handelns sein.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Prognosis of rehabilitation of psychiatric patients according to Leonhards classification


Abstract:


There is a report on rehabilitation results of chronic patients after 10-years-follow-up in a psychiatric community hospital. Indication for therapy, prognosis and main fields of treatment are differently dependent on variable diseases according to the diagnostic classification given by Leonhard.

Where as illness duration and professional basis don't correlate with favourable rehabilitation results additional accentuated behaviour and unfavourable social situations in interhuman relations render the rehabilitative therapy more difficult. Future research into that direction might be a basis for more effective therapeutic action.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Das Erscheinen der Zeitschrift wurde 1990 eingestellt.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA5713


Informationsstand: 01.05.1994

in Literatur blättern