Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mehr Arbeitsplätze für Behinderte über spezielle Ausgestaltung


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands e.V.


Quelle:

VdK-Mitteilungen, 1990, Heft 7, Seite 8-10, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0042-1774


Jahr:

1990



Abstract:


Von 1988 bis 1992 wird bei der Hauptfürsorgestelle Bremen ein Modellvorhaben des Bundes - Umsetzung der Ergebnisse der Humanisierungsforschung im Tätigkeitsbereich einer Hauptfürsorgestelle - Arbeitsplatzgestaltung für Behinderte - durchgeführt.

60 Patienten sind daran beteiligt. Der Einsatz neuer Bürotechnologien ist für den Großteil der Schwerbehinderten relevant und kann erhebliche Erleichterungen für zum Beispiel motorisch Behinderte bieten. Eine menschengerechte Arbeitsplatzgestaltung im Produktionsbereich hat zum Ziel, Beanspruchung und spezifische Belastungen Behinderter zu vermeiden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Sozialverband VdK Deutschland e.V.
Homepage: https://www.vdk.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA5750


Informationsstand: 14.06.1994

in Literatur blättern