Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Soziale Integration: Vergleichende Analyse von sozialen Netzwerken nichtbehinderter und behinderter Erwachsener


Autor/in:

Hamel, Thomas; Windisch, Matthias


Herausgeber/in:

Eyferth, Hanns; Hirschauer, Paul; Thiersch, Hans [u. a.]


Quelle:

Neue Praxis, 1993, 23. Jahrgang (Heft 5), Seite 425-439, Neuwied: Luchterhand, ISSN: 0342-9857


Jahr:

1993



Abstract:


Die Autoren gehen in ihrer Analyse der Frage nach, welche Struktur individuelle Netzwerke nichtbehinderter Erwachsener besitzen und inwieweit sie sich von den Netzwerken Körperbehinderter, Seh- und Hörgeschädigter unterscheiden. Die Strukturanalyse umfasst insbesondere Umfang und soziale Zusammensetzung der persönlichen Netzwerke sowie die Art der Netzwerkbeziehungen.

In einem ersten Schritt werden die Mitglieder persönlicher Netzwerke identifiziert, danach findet eine Analyse der Struktur und Ressourcen der Netzwerke statt. Die Analyseergebnisse zeigen in quantitativer Hinsicht eine stärkere soziale Einbindung der nichtbehinderten Erwachsenen gegenüber den behinderten Erwachsenen. Erhebliche Defizite sind in den Bereichen Freunde/ Bekannte, Vertrauens- und Freizeitbeziehungen, sowie Unterstützungsnetzwerke für die Bewältigung von persönlichen beziehungsweise psychischen Problemen und Belastungen auszumachen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


neue Praxis
Homepage: http://www.verlag-neue-praxis.de/?cat=3

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA5794


Informationsstand: 04.03.1994

in Literatur blättern