Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitation ausgebaut


Autor/in:

Trometer, L.


Herausgeber/in:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA)


Quelle:

Bundesarbeitsblatt, 1979, 77. Jahrgang (Heft 1), Seite 29-32, Stuttgart: Kohlhammer, ISSN: 0007-5868


Jahr:

1979



Abstract:


Der Aufsatz gibt einen Überblick über die historische Entwicklung der Rehabilitation, insbesondere der beruflichen Rehabilitation. Die ersten Rehabilitationsgedanken finden sich bei der Kriegsopferversorgung und im Bundesversorgungsgesetz.

Mit dem Ausbau des Behindertenrechts hat die Rehabilitation eine stürmische Entwicklung erfahren. Als wesentlicher Bestandteil muss in diesem Zusammenhang die Verabschiedung des Schwerbehindertengesetzes 1974 sowie das Rehabilitationsangleichungsgesetz angesehen werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Das Bundesarbeitsblatt wurde mit der Ausgabe 12/2006 eingestellt.
Die amtlichen Bekanntmachungen des BMAS werden seitdem im Gemeinsamen Ministerialblatt veröffentlicht:
Homepage: http://www.gmbl-online.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA6071


Informationsstand: 01.03.1991

in Literatur blättern