Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Arbeitsverhältnis mit Schwerbehinderten


Autor/in:

Hanel, Erich


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Personal, 1994, 46. Jahrgang (Heft 4), Seite 194-195, Düsseldorf: Verlagsgruppe Handelsblatt, ISSN: 0031-5605


Jahr:

1994



Abstract:


Das Schwerbehindertengesetz (SchwbG) in der Fassung vom 26. 8. 1986, BGBl.I, 1241, bezweckt die Eingliederung der Schwerbehinderten in das Arbeitsleben. Es gewährt Schutz gegen den ungerechtfertigten Verlust des Arbeitsplatzes und verpflichtet den Arbeitgeber zu einer erhöhten Fürsorgepflicht. Das Gesetz schützt Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


PERSONAL (ab Heft 10/2011: PERSONALquarterly)
Homepage: https://www.haufe.de/personal/zeitschrift/personalquarterly/...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA6180


Informationsstand: 04.04.1995

in Literatur blättern