Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Supported Employment for Persons with Severe Disabilities: Positive Trends in Wages, Models and Funding


Autor/in:

Revell, W. Grant; Wehman, Paul; Kregel, John [u. a.]


Herausgeber/in:

Council for Exceptional Children


Quelle:

Education and Training in Mental Retardation and Developmental Disabilities, 1994, Volume 29 (Number 4), Seite 256-264, Reston, Virginia: Eigenverlag, ISSN: 1079-3917


Jahr:

1994



Abstract:


Im vergangenen Jahrzehnt gab es auf nationaler Ebene ein beständiges Wachstum bei der Verwendung unterstützter Beschäftigung mit einer zunehmenden Anzahl von Teilnehmern mit schweren Behinderungen, die erstmalig wettbewerbliche Arbeit erhielten. Repräsentanten von 42 staatlichen beziehungsweise Gebiets-Systemen antworteten im Rahmen einer nationalen Erhebung, die durchgeführt wurde, um die Wirkung unterstützter Beschäftigung zu bewerten. Sie berichteten, dass insgesamt 74.960 Personen 1991 an unterstützter Beschäftigung teilnahmen.

Das individuelle Platzierungs-Modell war dabei mit 79,7 Prozent die dominante Option, die verwendet wurde. Laut Berichterstattung betrug der Stundenlohn 4,45 Dollar im gewichteten Durchschnitt, der Wochenlohn 111,44 Dollar. Die VR-Mittel betrugen insgesamt 74. 860.404 Dollar, die Nicht-VR-Mittel 160. 164.388 Dollar. Trotz einer schweren wirtschaftlichen Rezession in großen Teilen der Vereinigten Staaten während der letzten Jahre wächst die Initiative des Programms unterstützter Beschäftigung weiter.

Als die entscheidenden Bereiche, in denen weitere Anstrengungen notwendig sind, wurden benannt:
a) eine größere Vielfalt der Mittelbasis,
b) größere Anstrengungen bei der Umwandlung von segregierten zu integrierten Programmen,
c) Partizipation von Leuten mit schwereren Behinderungen und
d) Erhalten und Erweitern der Wachstumsrate, so dass mehr Personen teilnehmen können.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Supported Employment for Persons with Severe Disabilities: Positive Trends in Wages, Models and Funding


Abstract:


Representatives of 42 state/territorial systems responded to a national survey, conducted to assess the impact of supported employment, and reported that a total of 74,960 individuals participated in supported employment in 1991. Persons with the primary disability classification of mental retardation (MR) accounted for 62.8 % of all supported employment participants; 30.4 % of these individuals with mental retardation were in the moderate MR classification with 8.7 % in the severe or profound classification.

The individual placement model was the dominant supported employment option. It was concluded that the major areas of further effort needed in supported employment are
(1) more diversity in funding base,
(2) greater efforts at conversion from segregated to integrated programs,
(3) participation by people with more severe disabilities, and
(4) sustaining and expanding the rate of growth so more people can participate.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Education and Training in Mental Retardation and Developmental Disabilities
Das Erscheinen der Zeitschrift und nachfolgenden Zeitschriften wurde 2016 eingestellt.
Homepage: https://www.jstor.org/journal/eductraiment1994

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA6201


Informationsstand: 02.07.2013

in Literatur blättern