Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufliche Integration behinderter Menschen im Saarland

Eine Explorativstudie zur Entwicklung neuer Konzepte der Förderung der beruflichen Eingliederung behinderter Menschen in den ersten Arbeitsmarkt



Autor/in:

Huber, Achim


Herausgeber/in:

Arbeitskammer des Saarlandes


Quelle:

AK-Beitrag, 1998, Nummer 1, Saarbrücken: Eigenverlag


Jahr:

1998



Abstract:


Anlass für die Studie war die beabsichtigte Gründung eines Aktionsbündnisses zur Verbesserung der Beschäftigungschancen behinderter Menschen im Saarland. Ziel dieses Aktionsbündnisses ist es, die verschiedenen Aktivitäten, die der Förderung der Integration behinderter Menschen in das Arbeitsleben dienen, stärker als bisher zusammenzufassen.

Die Studie zeigt aufgrund neuer Erkenntnisse und eigener Recherchen auf dem ersten Arbeitsmarkt im Saarland programmatische Vorschläge auf, die eine konzeptionelle Neuorientierung ermöglichen. Andere Wege der Förderung beruflicher Integration sollen neue Impulse geben. Beispiele erfolgreicher Eingliederung Schwerbehinderter in kleinere Unternehmen zeigen deutlich, dass sich die Integrationsbemühungen mit betrieblichen Erwartungen durchaus verbinden lassen.

Diser bereits vergriffene AK-Beitrag kann zu wissenschaftlichen Zwecken als Kopie bei der Arbeitskammer Saarland, Abteilung Gesellschaftspolitik, angefordert werden.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Vocational integration of disabled people in the Saar

An explorative study on the development of new concepts of support for the vocational integration of disabled people onto the first job market

Abstract:


Reason for this study was the intentional setting up of an action alliance for improving the employment chances of disabled people in the Saar. Aim of this action alliance is to summarise the different activities which serve to support the integration of disabled people in working life, more intensively than before.

On the basis of new information and own research of the first job market in the Saar the study gives programmed suggestions which make possible a conceptual new orientation. Other ways of supporting vocational integration should give new impulses.

Examples of successful integration of severely disabled people in smaller business clearly shows that the integration attempts can be combined with business expectations.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Arbeitskammer des Saarlandes
Homepage: https://www.arbeitskammer.de/publikationen.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA6227


Informationsstand: 02.11.1997

in Literatur blättern