Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ziele finden und messen - Teilhabeinstrument


Autor/in:

Gromann, Petra


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

ergopraxis, 2020, 13. Jahrgang (03), Seite 22-23, Stuttgart: Thieme, ISSN: 1439-2283


Jahr:

2020



Abstract:


Ein übergeordnetes Ziel von Menschen mit Behinderung lautet häufig 'Teilhabe'. Um dieses Anliegen alltagsnah zu formulieren und messbar zu machen, können Therapeut*innen ein Teilhabeinstrument der Eingliederungshilfe verwenden.

Das Bundesteilhabegesetz sieht vor, dass die Wünsche und Ziele von Menschen mit Behinderungen in ihre Bedarfs- und Teilhabeplanung eingehen müssen. Um dem nachzukommen und um mit ihnen konkrete Ziele zu formulieren, steht ein Assessment der Eingliederungshilfe auch Ergotherapeut*innen zur Verfügung.

Das Projekt, bei dem dieses Instrument entstand, wurde 2011 bis 2014 an der Hochschule Fulda durchgeführt. Das Ziel lautete: Indikatoren identifizieren, die es dem Menschen mit Behinderung ermöglichen, Aussagen darüber zu treffen, ob die Maßnahmen der Eingliederungshilfe in den Bereichen Wohnen und Freizeit zielführend sind. Außerdem sollten diese Indikatoren den Einbezug der Person messbar machen. Dabei entstand das Teilhabeinstrument.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ergopraxis
Homepage: https://www.thieme.de/de/ergopraxis/profil-3103.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA6754


Informationsstand: 13.07.2020

in Literatur blättern