Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Psychische Störungen in der Arbeitswelt: Qualitätsaspekte der Betrieblichen Prävention


Autor/in:

Leidig, Stefan


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 2015, 28. Jahrgang (Heft 96), Lengerich: Pabst Science Publishers, ISSN: 0933-842X


Jahr:

2015



Abstract:


BGF wird diskontinuierlich und lückenhaft umgesetzt. Dies trifft insbesondere auf Präventionsstrategien zum Umgang mit psychischen Störungen und Stressfolgeproblemen zu. Es werden Qualitätsaspekte der betrieblichen Prävention bei diesen Problembereichen berichtet und systematisiert. Am Beispiel der Praxis von Stressmanagementmethoden und unterschiedlichen Ansätzen von Employee Assistance Programmen (EAP) werden Fragen zur Qualität der Angebote diskutiert. Abschließend wird ein Curriculum zur Verbesserung der Expertise von PsychotherapeutInnen im Rahmen der betrieblichen Prävention skizziert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Praxis Klinische Verhaltensmedizin & Rehabilitation
Homepage: https://www.psychologie-aktuell.com/index.php?id=praxis

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA6950


Informationsstand: 10.06.2016

in Literatur blättern