Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ich muss mich schon mehr als andere anstrengen


Autor/in:

Fischer-Kern, Juliane


Herausgeber/in:

Deutsche Cochlear Implantat Gesellschaft e.V. (DCIG)


Quelle:

Schnecke, 2012, 23. Jahrgang (Nummer 77), Seite 18, Illertissen: Eigenverlag, ISSN: 1438-6690


Jahr:

2012



Abstract:


Sich selbst öffnende Türen, Aufzüge, in denen der aktuelle Stock nicht nur auf einem Display angezeigt, sondern auch angesagt wird, Hörsäle, die über breite Rampen bequem zu erreichen sind: Weitgehend barrierefrei wirkt die Leuphana, die Hochschule Lüneburg - mit rund 8.500 Studenten eine eher kleinere Universität.

Laura H. (19), VWL-Studentin im 2. Semester, ist hochgradig schwerhörig. Die Hörbehinderung sieht man der jungen Frau nicht an, ihre langen mittelbraunen Haare verdecken die Hörgeräte, die ihr seit frühester Kindheit den Zugang zur Welt der Lautsprache ermöglichen. Erst im Gespräch fällt auf, wie sehr sie sich auf ihr Gegenüber konzentriert, den Inhalt der Worte nicht nur über die Ohren wahrnimmt, sondern zusätzlich von den Lippen absieht.

Ein Gespräch mit der Studentin und dem Behindertenbeauftragten der Universität, Dr. habil Martin Pries, Dozent am Institut für Stadt- und Kulturraumforschung. [...]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Schnecke - Leben mit Cochlear Implant & Hörgerät
Homepage: https://www.schnecke-online.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA7003


Informationsstand: 22.11.2012

in Literatur blättern