Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Braucht die Inklusionspädagogik einen Behinderungsbegriff?


Autor/in:

Moser, Vera


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Zeitschrift für Inklusion, 2012, 6. Jahrgang (Nummer 3), k. A.: Eigenverlag, Online-Ressource, ISSN: 1862-5088


Jahr:

2012



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML).


Abstract:


Mit der Entwicklung inklusiver Schulen werden im Kontext der Ressourcenfrage Finanzierungsmodelle entwickelt, die auch auf Dekategorisierungen abzielen. Den hier befürchteten Qualitäts- und Ressourcenverlusten lassen sich - so der Vorschlag dieses Beitrages - über systembezogene Qualitätsindikatoren von Inklusion gegensteuern.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Zeitschrift für Inklusion-online.net
Homepage: https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online
***Open access / Freier Zugang zu den Beiträgen der Zeitschrift***

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA7097


Informationsstand: 17.01.2014

in Literatur blättern