Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Recht auf Arbeit für behinderte Menschen nach dem UN-Übereinkommen über die Rechte behinderter Menschen


Autor/in:

Grampp, Gerd


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Ergotherapie - Zeitschrift für angewandte Wissenschaft, 2010, 11. Jahrgang (Heft 1), Seite 3-12, Dortmund: verlag modernes lernen, ISSN: 1438-9347


Jahr:

2010



Abstract:


Das UN-Übereinkommen über die Rechte behinderter Menschen und das Sozialgesetzbuch Neun bekräftigen das Recht behinderter Menschen auf Arbeit beziehungsweise Teilhabe am Arbeitsleben. In diesem Beitrag wird zunächst auf die ersten vier Artikel des UN-Übereinkommens mit wichtigen Grundaussagen eingegangen.

Anschließend werden die Bestimmungen zum Recht auf Arbeit und seine Verwirklichung (Artikel 27) zitiert und zu einigen Anforderungen aus diesem Artikel die Rechtslage in Deutschland dargestellt. Dabei wird deutlich, dass zwar für einen bestimmten Kreis behinderter Menschen ein Recht auf Arbeit besteht, die meisten jedoch in der durch die Beschäftigungspolitik und Arbeitsmarktpolitik des Staates regulierten Arbeitswelt einen Arbeitsplatz finden müssen.

Die Klärung des Rechtsanspruchs und die Feststellung des zu seiner Einlösung notwendigen Bedarfs an Hilfe sollen in einem Teilhabeverfahren erfolgen. Diese Teilhabeverfahren - als Teilhabemanagement in die Praxis umgesetzt - wird nach der Darstellung ergotherapeutisch bedeutsamer Anforderungen des Artikels 27 des UN-Übereinkommens ausführlich dargestellt.

Den Abschluss bildet die Zusammenführung von Teilhabemanagement und Internationaler Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF). Dabei werden den Schritten des Teilhabemanagements die relevanten ICF-Klassifikationen zugeordnet und beispielhaft ICF-Codes aufgeführt, für die die Ergotherapie zuständig ist.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Ergotherapie - Zeitschrift für angewandte Wissenschaft
Das Erscheinen der Zeitschrift wurde Ende 2011 eingestellt.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8000


Informationsstand: 28.10.2010

in Literatur blättern