Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aus der Praxis: Implementierung eines ICF-basierten Systems für die Teilhabeplanung in einem Berufsbildungswerk


Autor/in:

Winkler, Thomas; Krug, Walter


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Frühförderung interdisziplinär, 2016, Band 35 (Heft 3), München: Reinhardt, ISSN: 0721-9121


Jahr:

2016



Abstract:


Spätestens seit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention durch die Bundesrepublik Deutschland sind rein defizit- und behinderungsorientierte Sichtweisen und Ansätze in den Feldern der Behindertenhilfe fragwürdig und werden entsprechend kritisiert. Stattdessen rücken die Berücksichtigung und Beschreibung von individuellen Stärken und Ressourcen in den Vordergrund der Behandlungs- und Teilhabeplanung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Frühförderung interdisziplinär
Homepage: https://www.reinhardt-journals.de/index.php/fi

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8378


Informationsstand: 01.12.2016

in Literatur blättern