Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Bundessozialgericht schränkt Unfallversicherungsschutz auf dem Arbeitsweg ein


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Sicher ist sicher, 2006, 57. Jahrgang (Heft 03), Seite 135, Berlin: Schmidt, ISSN: 2199-7330


Jahr:

2006



Abstract:


Eine Arbeitnehmerin legte auf der Heimfahrt von ihrer Arbeitsstätte einen Zwischenhalt ein, um in einem Fischgeschäft einzukaufen. Einen freien Parkplatz fand sie erst kurz hinter dem Geschäft auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Sie musste daher 97 m zurücklaufen und die Fahrbahn überqueren. Dabei wurde sie von einem anderen Fahrzeug erfasst und schwer verletzt. Ihr Unfallversicherungsträger lehnte Leistungen ab, weil die Arbeitnehmerin den versicherten Weg für eine private Verrichtung unterbrochen habe. Die Unterbrechung sei nicht nur geringfügig gewesen. Die Arbeitnehmerin erhob Klage, in der sie ihre Ansprüche mit der langjährigen Rechtsprechung des Bundessozialgerichts - BSG - begründete. Sie blieb in allen Instanzen und damit auch beim BSG (Urteil vom 9.12.2003, B 2 U 23/03) erfolglos.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


sicher ist sicher - Arbeitsschutz aktuell
Homepage: https://www.sisdigital.de/inhalt.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8390


Informationsstand: 20.01.2017

in Literatur blättern