Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mut zum Widerspruch - Was tun, wenn die Versicherung nicht zahlt?


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Stiftung Warentest


Quelle:

test, 2017, 52. Jahrgang (Heft 6), Seite 78-81, Berlin: Eigenverlag, ISSN: 0040-3946


Jahr:

2017



Abstract:


In dem Beitrag wird über die Möglichkeit des Widerspruchs Versicherter gegenüber der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung berichtet. Dies ist zum einen kostenlos und zum anderen oft erfolgreich. Es werden Möglichkeiten genannt, wie Versicherte nach der Ablehnung der Kostenübernahme der Krankenkassen vorgehen können.

Da sich diese bei ihrer Entscheidung häufig an das MDK-Gutachten richten, können Versicherte das MDK-Gutachten zur Aktenansicht anfordern und daraus Punkte für ihren Widerspruch begründen. Wichtig ist nur, dass man alles schriftlich regelt und sich nicht auf telefonische Zusagen verlässt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


test
Homepage: https://www.test.de/shop/test-hefte/aktuell/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8498


Informationsstand: 23.06.2017

in Literatur blättern