Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Inklusion: Was Arbeitgeber bei Bewerbungen beachten müssen

Menschen mit Schwerbehinderung



Autor/in:

Lorenz, Daniela


Herausgeber/in:

23 Handwerkskammern


Quelle:

Deutsche Handwerks Zeitung, 2018, 70. Jahrgang (01.08.2018, Online-Ausgabe), Bad Wörishofen: Holzmann, ISSN: 0343-4346 (Print)


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML).


Abstract:


Menschen mit Behinderung sollen in den Arbeitsmarkt integriert werden, das wünscht sich der Gesetzgeber. Mehr noch: Arbeitgeber haben die gesetzliche Pflicht, Menschen mit Behinderung zu beschäftigen. 'Das ist eine sozialpolitische Aufgabe, die vom Gesetzgeber so vorgesehen ist', sagt Rechtsanwalt Tobias Törnig.

In dem Artikel der Deutschen Handwerks Zeitung gibt er Auskunft über gesetzliche Regelungen, die Betriebe bei Bewerbungen beachten sollten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Handwerks Zeitung
Homepage: https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8752


Informationsstand: 28.09.2018

in Literatur blättern