Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die unterschiedlichsten Rollstuhlarten im Überblick: Nicht alle Klassen sind klasse


Autor/in:

Krümmel, Jens; Neumann, Volker


Herausgeber/in:

neoskript


Quelle:

MOBITIPP, 2018, Ausgabe 8, Seite 18-22, Burscheid: neoskript


Jahr:

2018



Abstract:


Selbst Laien haben sofort ein Bild vor Augen, wenn von einem Rollstuhl die Rede ist. Das liegt zum Teil an seinem beschreibenden Namen, aber eben auch daran, dass dieses Hilfsmittel technisch eher einfach zu sein scheint: Eine Sitzfläche mit Rahmen, zwei kleinen Rädern vorne und zwei großen hinten. Doch was sich so einfach im allgemein bekannten Rollstuhlpiktogramm stilisieren lässt, ist in Wahrheit ein Hightech-Hilfsmittel, von dem es zahllose Varianten gibt. Schon kleinste Unterschiede können darüber entscheiden, ob der Nutzer ein selbstständiges Leben führt oder betreut werden muss. Es lohnt sich deshalb, über die verschiedenen Modelle gründlich informiert zu sein. Hier ist der Überblick.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


MOBITIPP - Ihr Ratgeber für mehr Mobilität und Lebensqualität
Homepage: https://www.mobitipp.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8823


Informationsstand: 18.03.2019

in Literatur blättern