Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Urologisch-beruflich orientierte Reha beim Harnblasenkarzinom

Sozialmedizinische Aspekte bei urologischen Tumoren - Teil 2



Autor/in:

Hoffmann, Wilfried; Vahlensieck, Winfried; Zermann, Dirk-Henrik


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Uro-News, 2018, Band 22 (Heft 02), Seite 18-22, Berlin, Heidelberg: Springer, ISSN: 1432-9026 (Print); 2196-5676 (Online)


Jahr:

2018



Abstract:


Die radikale Zystektomie mit Anlage einer Harnderivation muss für den Patienten als große körperliche, aber auch mentale Herausforderung begriffen werden. Eine erfolgreiche Krankheitsbewältigung und das sichere Selbstmanagement der Harnableitung nach fachurologischer Rehabilitation sind Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilhabe und Reintegration des Patienten. Inwiefern diese beruflich gelingen kann, wird in einer sozialmedizinischen Begutachtung unter Einbeziehung von onkologischer Prognose, funktioneller Situation und erreichtem Rehabilitationserfolg bewertet.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Uro-News
Homepage: https://www.springer.com/medicine/urology/journal/92

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8847


Informationsstand: 27.02.2019

in Literatur blättern