Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Präventionsansätze der Deutschen Rentenversicherung: Ziele und Handlungsfelder der Bundesrahmenempfehlung


Autor/in:

Weinbrenner, Susanne


Herausgeber/in:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)


Quelle:

DGUV Forum, 2016, 8. Jahrgang (Ausgabe 4), Seite 15, Wiesbaden: Universum, ISSN: 1867-8483


Jahr:

2016



Link(s):


Link zu 'DGUV Forum' 4/2016 (PDF | 3,5 MB)


Abstract:


Die Deutsche Rentenversicherung erbringt im Rahmen der Prävention medizinische Leistungen zur Sicherung der Erwerbsfähigkeit sowie Leistungen für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber im Rahmen des Firmenservice.

Die medizinischen Leistungen nach § 31 SGB VI richten sich an Versicherte mit gesundheitsgefährdenden Beschäftigungen, die ihre Erwerbsfähigkeit ungünstig beeinflussen können. Die Versicherten sollen die Fähigkeit erlangen, eigenverantwortlich einen gesundheitsgerechten Lebensstil im Alltag und am Arbeitsplatz zu entwickeln und zu leben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


DGUV Forum - Fachzeitschrift für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung
Homepage: http://www.dguv-forum.de/webcom/show_softlink.php/_c-526/i.h...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8907


Informationsstand: 01.07.2019

in Literatur blättern