Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Bundesteilhabegesetz: Neuerungen im Schwerbehindertenrecht


Autor/in:

Siefert, Jutta


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Zeitschrift für die Anwaltspraxis - ZAP, 2017, Heft 24, Seite 1315-1322, Bonn: ZAP, ISSN: 0936-7292


Jahr:

2017



Abstract:


Zum Jahresende 2015 lebten rund 7,6 Millionen schwerbehinderte Menschen in Deutschland; somit waren 9,3 % der gesamten Bevölkerung in Deutschland schwerbehindert. Für diesen Personenkreis war die Verabschiedung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) Ende 2016 von besonderer Bedeutung, führt(e) es doch in zahlreichen Lebensbereichen zu teilweise signifikanten Änderungen, die im Folgenden aufgeführt werden.

Der Beitrag ist begrenzt auf eine Darstellung derjenigen Regelungen im Recht der schwerbehinderten Menschen, die 'im Windschatten' der großen Reform beinahe unbemerkt bereits zum 1.1.2018 in Kraft treten. Weitere Beiträge werden sich mit dem Recht der Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen und dem künftigen Eingliederungshilferecht beschäftigen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


SGB IX Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ZAP - Zeitschrift für die Anwaltspraxis
Homepage: https://www.zap-zeitschrift.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8920


Informationsstand: 10.07.2018

in Literatur blättern