Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Manueller Rollstuhl, Handbike, E-Rolli oder besser ein Zusatzantrieb? So setzen sie sich in Bewegung


Autor/in:

Stegemann, Uwe


Herausgeber/in:

neoskript


Quelle:

MOBITIPP, 2018, Ausgabe 8, Seite 36-37, Burscheid: neoskript


Jahr:

2018



Abstract:


Dass es viele verschiedene Rollstuhltypen gibt, welche das sind und was sie unterscheidet, können Sie ab Seite 18 in diesem Ratgeber nachlesen. Darüber hinaus gibt es aber noch einige Hilfen, um einen Rollstuhl anzutreiben und das Fahren leichter zu machen oder überhaupt erst zu ermöglichen. Daraus ergeben sich weitere Möglichkeiten für die individuelle Mobilität. Welche das sind, welche Vor und Nachteile sie haben, stellen wir Ihnen hier vor.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


MOBITIPP - Ihr Ratgeber für mehr Mobilität und Lebensqualität
Homepage: https://www.mobitipp.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8996


Informationsstand: 18.03.2019

in Literatur blättern