Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Sport in der Rehabilitation: Sport in der Reha - ein Plädoyer für den Alltagssport


Autor/in:

Dietrich, Andreas


Herausgeber/in:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)


Quelle:

DGUV Forum, 2018, 10. Jahrgang (Ausgabe 7-8), Seite 21-23, Wiesbaden: Universum, ISSN: 1867-8483


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu 'DGUV Forum' 7-8/2018 (PDF | 34,7 MB)


Abstract:


Die Verbindung zwischen Rehabilitation und Sport wird häufig vor allem unter dem Aspekt der erfolgreichen Eingliederung und Förderung körperlich gehandicapter Sportlerinnen und Sportler auf Leistungssportniveau dargestellt. Die Erfolge, die Athletinnen und Athleten mit Handicap erzielen, sind tatsächlich beeindruckend.

Glücklicherweise gibt es in den vergangenen Jahren auch eine immer größere Präsenz von Handicap-Sportveranstaltungen in den Medien - so zum Bei-spiel die Berichterstattungen über die Paralympics. Aber auch wenn Sport in der Rehabilitation oftmals mit Behinderten-(Leistungs-)sport gleichgesetzt wird: Er hat einen gänzlich anderen Ansatz.

Viele Rehabilitandinnen und Rehabilitanden hatten vor dem Unfall wenig oder gar keinen Bezug zu sportlichen Aktivitäten. Der Einsatz von Sport in der Rehabilitation hat daher in erster Linie die Aufgabe, Menschen mit einer Einschränkung oder nach einer Verletzung überhaupt erst wieder zu körperlicher Aktivität zu ermuntern und ihnen die Freude an Bewegung und damit an ihrem eigenen Körper zu vermitteln.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


DGUV Forum - Fachzeitschrift für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung
Homepage: https://forum.dguv.de/aktuelle-ausgabe

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA9085


Informationsstand: 05.07.2019

in Literatur blättern