Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitszeitforschung: Grundlagen zur Arbeitszeit- und Schichtplangestaltung


Autor/in:

Fietz, Thomas; Rahnfeld, Marlen; Zieschang, Hanna


Herausgeber/in:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)


Quelle:

DGUV Forum, 2018, 10. Jahrgang (Ausgabe 11), Seite 14-15, Wiesbaden: Universum, ISSN: 1867-8483


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu 'DGUV Forum' 11/2018 (PDF, 2,5 MB).


Abstract:


Technische und gesellschaftliche Entwicklungen verändern die Arbeitswelt. Das betri?t auch die Arbeitszeit. Sie wird ?exibler. Vielen Menschen bietet das eine Chance, Beruf und Privatleben besser miteinander zu vereinbaren. Dabei müssen mögliche Risiken durch Belastungen wie arbeitsbedingte erweiterte Erreichbarkeit, die Vermischung von Arbeit und Freizeit oder Schichtarbeit minimiert werden, damit eine gute Balance von Arbeit und Ruhepausen erreicht werden kann.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


DGUV Forum - Fachzeitschrift für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung
Homepage: http://www.dguv-forum.de/webcom/show_softlink.php/_c-526/i.h...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA9108


Informationsstand: 08.07.2019

in Literatur blättern