Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

ILAN-Netzwerk stellt sich vor


Autor/in:

Szczebak, Elzbieta


Herausgeber/in:

Deutsches Down-Syndrom InfoCenter


Quelle:

Leben mit Down-Syndrom, 2015, Heft 80, Seite 61, Lauf an der Pegnitz: Eigenverlag, ISSN: 1430-0427


Jahr:

2015



Link(s):


Link zu 'Leben mit Down-Syndrom' Nummer 80/2015 (PDF | 6 MB)


Abstract:


In dem Beitrag wird das ILAN-Netzwerk und dessen Handbuch vorgestellt. Der Name steht für 'Inclusion Life Art Network' und für eine Initiative, die jungen Menschen mit Handicap, darunter auch mit Down-Syndrom, den Weg zum allgemeinen Arbeitsmarkt geebnet hat. ILAN entschied sich, außerhalb der klassischen Behindertenhilfe Arbeitsplätze zu kreieren, und zwar im Berufsfeld Kunst. Dem Netzwerk ist es gelungen, die künstlerische Begabung der jungen Menschen mit Behinderungen in überwiegend neue Berufsbilder zu gießen.

Das Handbuch ist wärmstens allen zu empfehlen, die sich mit dem Berufsleben ihrer Angehörigen oder Freundinnen und Freunden mit Down-Syndrom auseinandersetzen und sich dabei für den allgemeinen Arbeitsmarkt (speziell im Bereich Kunst) entscheiden. Im ersten Teil der Broschüre erfahren sie den Werdegang von sieben Künstlerinnen und Künstlern, im zweiten Einzelheiten über den Verlauf der beruflichen Qualifizierung samt dem Finden und Sichern künstlerischer Arbeitsplätze, die Nutzungsmöglichkeiten des Persönlichen Budgets und die Methode der Persönlichen Zukunftsplanung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
Homepage: https://www.ds-infocenter.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA9128


Informationsstand: 24.09.2019

in Literatur blättern