Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gesundheitszirkel im Dienstleistungsbereich

Ein Modellprojekt im Rahmen eines betriebsärztlichen Dienstes



Autor/in:

Pressel, Gerhard; Slesina, Wolfgang


Herausgeber/in:

Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM)


Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 1994, 29. Jahrgang (Heft 9), Seite 387-392, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

1994



Abstract:


Gesundheitszirkel haben sich in der gewerblichen Wirtschaft bewährt. Anhand eines Modellprojektes wird gezeigt, dass sie auch für den Dienstleistungsbereich geeignet sind. Berichtet wird über die Organisierung von Gesundheitszirkeln bei der Betriebsgesellschaft eines Großflughafens mit 12.000 Arbeitnehmern.

Besonderes Anliegen war es, den betrieblichen Gesundheitsschutz auf arbeitsbedingte Erkrankungen zu erweitern und eine allgemeine Gesundheitsförderung zu erreichen. Die einzelnen Durchführungsschritte des Projektes sind ausführlich beschrieben.

Die Ergebnisse der Zirkeltätigkeit wie wahrgenommene psychosoziale Arbeitsbelastungen, Umgebungseinflüsse, gesundheitliche Beschwerden, Änderungsvorschläge und Bewertungen werden dargestellt. Die Entwicklung neuer Arbeitsschutzstrategien mit besonderer Berücksichtigung von psychosozialen Belastungen wird empfohlen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0030


Informationsstand: 26.06.1995

in Literatur blättern