Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Führung und Gesundheit - Forschung und Praxis


Autor/in:

Portune, Roland


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 2014, 49. Jahrgang (Heft 9), Seite 642-647, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2014



Abstract:


'Gute Führung ist wichtig!' - ein Allgemeinplatz. Dennoch sind die weitreichenden Auswirkungen im Hinblick auf die Sicherheit, Gesundheit, Beschäftigungsfähigkeit, Arbeitszufriedenheit und Leistungsmotivation im betrieblichen Kontext längst noch nicht allen Führungskräften bewusst. Wissenschaftliche Studien belegen, dass Führungsverhalten dabei je nach Art und Ausprägung sowohl als gesundheitsförderliche Ressource, aber auch als krankmachender Stressor wirken kann.

Auch für Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit ist es hilfreich, das Potenzial guter Führung zu kennen und diesbezüglich kompetent beraten zu können. Wann fördert Führung die Gesundheit? Wann gefährdet sie sie? Und für die Praxis entscheidend: Was kann betrieblich getan werden, um das Thema voranzubringen?


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0062


Informationsstand: 27.10.2014

in Literatur blättern