Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Anspruch auf Ausstattung mit einem höherwertigen Hörgerät in der KV


Autor/in:

Holtstraeter, Reinhard


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 2014, 49. Jahrgang (Heft 12), Seite 906-907, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2014



Abstract:


Urteil des Hessischen LSG vom 24.07.2014, Aktenzeichen: L 8 KR 352/11, in Verbindung mit Urteilen des BSG vom 17.12.2009, Aktenzeichen: B 3 KR 20/08 R und vom 24.01.2013, Aktenzeichen: B3 KR 5/12 R

Im unmittelbaren Behinderungsausgleich gilt das Gebot eines möglichst weitgehenden Ausgleichs des Funktionsdefizits. Die gesetzliche Krankenkasse darf sich daher nicht auf eine Leistungsbegrenzung durch Festbetragsregelung berufen, solange der Ausgleich der Behinderung nicht vollständig im Sinne des Gleichziehens mit einem gesunden Menschen erreicht ist.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteil mit Aktenzeichen B 3 KR 20/08 R Übernahme der vollen Kosten eines digitalen Hörgerätes [...]
Urteil mit Aktenzeichen B 3 KR 5/12 R Kostenerstattung für ein Hörgerät [...]
Urteil mit Aktenzeichen L 8 KR 352/11 Erstattung der den Festbetrag übersteigenden Kosten der Hörgeräteversorgung




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0181


Informationsstand: 22.05.2015

in Literatur blättern