Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gutes Sehen - Voraussetzung für ergonomisch gute Körperhaltung


Autor/in:

Schmauder, Martin


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 2016, 51. Jahrgang (Heft 1), Seite 31-33, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2016



Abstract:


Etwa 80 % der Informationen am Arbeitsplatz werden über das menschliche Auge aufgenommen. Gutes Sehen hat damit eine hohe Bedeutung für die Qualität der Arbeit und für die Anordnung und Einstellung der Arbeitsmittel am Arbeitsplatz. Ein gutes Sehvermögen und gute Sichtbedingungen sind damit der Ausgangspunkt für die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0216


Informationsstand: 29.02.2016

in Literatur blättern