Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Leitlinie Händigkeit - Bedeutung und Untersuchung


Autor/in:

Klußmann, Andre; Sattler, Johanna Barbara; Arnold-Schulz-Gahmen, Birgit [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 2016, 51. Jahrgang (Heft 3), Seite 190-200, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2016



Link(s):


Link zu dem Beitrag (PDF, 471 KB).


Abstract:


Die AutorInnen thematisieren die Frage der Händigkeit im Berufsalltag. Hierzu postulieren sie eine Leitlinie. Zunächst legen sie Ziele der Leitlinie, Definitionen und Grundlagen dar und gehen danach auf die Unterschiede in der motorischen Leistungsfähigkeit ein. Außerdem behandeln sie beeinträchtigte und unbeeinträchtigte Händigkeit und beschreiben eine händigkeitsgerechte Gestaltung von Arbeitsplätzen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0235


Informationsstand: 30.08.2016

in Literatur blättern