Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Rolle der Arbeitsmedizin bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz

Anregungen aus Finnland und den Niederlanden



Autor/in:

Welti, Felix; Mittag, Oskar


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

ASU, 2018, Jahrgang 53 (Heft 6), Seite 360-363, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2018



Abstract:


Die Arbeits- und Sozialordnungen der europäischen Staaten sind in einem langen Prozess entstanden und haben sich wechselseitig beeinflusst. Aber auch wenn es eine Tendenz zur Konvergenz der Systeme in Europa gibt, unterscheiden sich die Regelungen zur sozialen Sicherung bei Invalidität und Behinderung sowie die Praxis der beruflichen Prävention, Rehabilitation und Wiedereingliederung, der Sozialmedizin und Arbeitsmedizin.

Die stärkere Rolle der Arbeitsmedizin bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz in anderen Ländern, namentlich in Finnland und in den Niederlanden, kann dabei Impulse für Reformen in Deutschland geben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0369


Informationsstand: 30.07.2018

in Literatur blättern