Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Datenschutz in der Arbeitsmedizin: Rechtsrahmen und Verantwortung

Teil 1



Autor/in:

Aligbe, Patrick; Zimmer, Edgar; Stork, Joachim


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

ASU, 2018, 53. Jahrgang (Ausgabe 11), Seite 708-710, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2018



Abstract:


Die Anforderungen an den Schutz individueller Gesundheitsdaten steigen nicht erst seit Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung. Die zunehmende Digitalisierung von Abläufen in arbeitsmedizinischen Zentren bei erhöhten Ansprüchen von Arbeitsmedizinerinnen und Arbeitsmedizinern an Schnelligkeit und Datenverfügbarkeit, erfordern eine enge Kooperation und Arbeitsteilung von Arbeitsmedizinern mit IT-Experten und Softwareanbietern, um arbeitsmedizinische IT-Systeme etablieren und betreiben zu können, die den stetig steigenden Anforderungen an ihre Leistungsfähigkeit, zugleich aber auch an den Datenschutz und die Einhaltung der ärztlichen Schweigepflicht gerecht werden.

In Folge 1 wird auf den Rechtsrahmen und die Verantwortung eingegangen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Teil 2 des Beitrags




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0383x01


Informationsstand: 14.01.2019

in Literatur blättern