Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Fiktive Genehmigung der Leistung zur Teilhabe


Autor/in:

Holstraeter, Reinhard


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

ASU, 2019, 54. Jahrgang (Ausgabe 7), Seite 428-430, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2019



Abstract:


Die Rehabilitationsträger haben zur Entscheidung über Teilhabeanträge in § 18 SGB IX vom Gesetzgeber eine Frist von 2 Monaten und enge Regelungen für etwaige Fristverlängerungen vorgegeben bekommen. Bei nicht zeitgerechter Entscheidung gilt die beantragte Teilhabeleistung als genehmigt, sofern der Antragsteller oder die Antragstellerin die Leistung subjektiv für erforderlich halten durfte und sie nicht offensichtlich außerhalb des gesetzlichen Leistungskatalogs liegt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0435


Informationsstand: 17.02.2020

in Literatur blättern