Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Nicht Behinderung - Leistung zählt

Report: ZAV konkret



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH)


Quelle:

ZB Zeitschrift: Behinderte Menschen im Beruf, 2004, Heft 1, Seite 8, Wiesbaden: Universum, ISSN: 1433-4070


Jahr:

2004



Abstract:


Dr. Elisabeth G. hat mit Hilfe der Zentralstelle für Arbeitsvermittlung (ZAV) einen Arbeitsplatz als Lektorin im Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information gefunden. Nach vorheriger 2-jähriger Arbeitslosigkeit ist es der 37-jährigen Romanistin und Naturwissenschaftlerin nun möglich, in einem ihren Wünschen entsprechenden Berufsfeld, Erfahrungen zu sammeln und zu beweisen, dass sie der Arbeit auch mit ihrer Behinderung (Schädigung des Kleinhirns verursacht Probleme beim Gehen und Sprechen) voll und ganz gewachsen ist.

Die Vermittlung verlief reibungslos: In einem Gespräch wurde zunächst ein Qualifikationsprofil erstellt, um sich einen Überblick über Stärken und Schwächen zu verschaffen. Eine an diese Fähigkeiten angepasste Tätigkeit sollte es sein und im Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) wurde sie gefunden.

Neben den 120 Mitarbeitern bietet sich hier, durch ein mit Hilfe der ZAV ins Leben gerufenes Qualifizierungsprojekt, die Möglichkeit auch drei schwerbehinderte Akademiker zu beschäftigen. Je nach Art der Behinderung und Länge der Arbeitslosigkeit erhält das DIMDI bis zu 80 Prozent Lohnkostenzuschüsse von der Agentur für Arbeit. Für eine gegebenenfalls notwendige Arbeitsplatzausstattung werden die Kosten vom Rehaträger (ZAV) übernommen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ZB Behinderung & Beruf (ZB online)
Homepage: https://www.integrationsaemter.de/ZB/258c62/index.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0055/0003


Informationsstand: 13.05.2004

in Literatur blättern