Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Es gibt gute Gründe: Neue Integrationsunternehmen in Nordrhein-Westfalen

Behinderte Menschen beschäftigen



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

LVR-Integrationsamt; Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS); LWL-Integrationsamt


Quelle:

ZB Zeitschrift: Behinderte Menschen im Beruf, 2009, Beilage der ZB-Zeitschrift: ZB extra, Sonderausgabe, Wiesbaden: Universum, ISSN: 1433-4070


Jahr:

2009



Link(s):


Link zu ZB extra 11/2009 (PDF | 536 KB)


Abstract:


Als Unternehmer ...
- sind Sie es gewohnt, betriebswirtschaftlich zu denken und zu handeln;
- wissen Sie, dass Sie Ihr Geschäft ständig weiterentwickeln müssen, um erfolgreich zu bleiben;
- müssen Sie sich dem Wettbewerb stellen;
- sehen Sie aber auch Ihre Verantwortung in der Gesellschaft;
- wollen Sie ein sozialer und fairer Arbeitgeber sein;
- sind Sie bereit, für den Erfolg ungewöhnliche Wege zu gehen.

Integrationsunternehmen verbinden beides:
Erfolgreich am Markt agieren und schwerbehinderte Menschen beschäftigen!

Das Land Nordrhein-Westfalen und die Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe stellen Arbeitgebern mit dem Landesprogramm 'Integration unternehmen' Investitionshilfen für die Schaffung neuer Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen zur Verfügung. Profitieren auch Sie davon - wie das geht, lesen Sie in ZB extra ...

[Aus: Vorwort]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


ZB Behinderung & Beruf (ZB online)
Homepage: https://www.integrationsaemter.de/ZB/258c62/index.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0055/0017


Informationsstand: 22.02.2010

in Literatur blättern