Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Entwicklungsperspektiven der begleitenden Hilfen im Arbeitsleben


Autor/in:

Stork, Erich


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Behindertenrecht, 1986, 25. Jahrgang (Heft 4), Seite 73-80, München: Boorberg, ISSN: 0341-3888


Jahr:

1986



Abstract:


Der Autor beschreibt den Inhalt und die bisherige Umsetzung des Instrumentariums finanzieller Hilfen an Arbeitgeber und Behinderte nach 31 Schwerbehindertengesetz. Sein Fazit: 'Die Sicherung der Eingliederung Schwerbehinderter in das Arbeitsleben, insbesondere auch der durch ihre Behinderung besonders Betroffenen, ist ein erstrangiges sozialpolitische Ziel.

Wird dies nicht erreicht, fehlt den betroffenen Behinderten die Voraussetzung für ihre wirtschaftliche Selbstständigkeit und soziale Integration. Voraussetzung für die Sicherung der Eingliederung sind wirksame begleitende Hilfen an Behinderte und Arbeitgeber. Dazu muss der Personalstand der Hauptfürsorgestellen aufgestockt und um Fachdienste ergänzt werden. Die Kreise und Städte müssen an der Aufgabendurchführung beteiligt werden.'

[IAB2]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteile und Gesetze zu Begleitende Hilfe




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Behindertenrecht - Fachzeitschrift für Fragen der Rehabilitation
Homepage: https://www.boorberg.de/3413888

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0059/0135


Informationsstand: 24.10.1990

in Literatur blättern