Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Recht auf Maßregelung und Diskriminierung?

Das Fragerecht nach der Schwerbehinderteneigenschaft



Autor/in:

Schimanski, Werner


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Behindertenrecht, 1994, 33. Jahrgang (Heft 4), Seite 81-93, München: Boorberg, ISSN: 0341-3888


Jahr:

1994



Abstract:


Der Autor untersucht aus juristischer Perspektive das arbeitgeberseitige Fragerecht nach der Schwerbehinderteneigenschaft bei der Einstellung von neuen Mitarbeitern. Den Grundrechten der Arbeitgeber werden die Persönlichkeitsrechte der Schwerbehinderten gegenübergestellt.

Neben den nationalen und internationalen sozialen Grundnormen zum Schutze der Schwerbehinderten verweist der Autor auch auf das Diskriminierungsrecht. Aus diesem leitet er einerseits seine Kritik am Fragerecht ab und bemängelt andererseits die fehlende staatliche Bereitschaft mit Sanktionen und gesetzlichen Änderungen die Neigung der Arbeitgeber zur Einstellung von Schwerbehinderten zu erhöhen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Behindertenrecht - Fachzeitschrift für Fragen der Rehabilitation
Homepage: https://www.boorberg.de/3413888

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0059/0166


Informationsstand: 07.10.1994

in Literatur blättern