Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Übernahme von Kosten der Schulbegleitung im Rahmen der Eingliederungshilfe für behinderte Kinder außerhalb der Kernaufgaben der Schulen

Bedarfsdeckung zur Sicherung der Ausbildung zwischen Schule und Sozialhilfeträger



Autor/in:

Heinz, Dirk


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Behindertenrecht, 2018, 57. Jahrgang (Heft 4), Seite 81-88, München: Boorberg, ISSN: 0341-3888


Jahr:

2018



Abstract:


Die Kostenübernahme für Schulbegleitung ist in Deutschland auf der Grundlage der §§ 53 ff. SGB XII rechtlich vorgegeben. Doch wie steht es mit der Kostenübernahme, wenn Schulbegleitung erforderlich ist, aber aus Kosten- oder Personalgründen nicht angeboten werden kann?

Der Autor informiert über die rechtlichen Bedingungen zum Thema 'Schulbegleitung' und Eingliederungshilfe allgemein. Außerdem geht er auf das Individualisierungsgebot des § 9 Absatz 1 SGB XII ein, führt auf, welche Art und Form der Hilfegewährung es gibt und welche Rolle die UN-Behindertenrechtskonvention spielt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Behindertenrecht - Fachzeitschrift für Fragen der Rehabilitation
Homepage: https://www.boorberg.de/3413888

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0059/0314


Informationsstand: 08.10.2018

in Literatur blättern