Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beratung und Fallmanagement - Schlüssel für eine erfolgreiche Rehabilitation


Autor/in:

Seel, Helga


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Behindertenrecht, 2019, 58. Jahrgang (Heft 4), Seite 86-92, München: Boorberg, ISSN: 0341-3888


Jahr:

2019



Abstract:


Der Beitrag beschäftigt sich mit der Bedeutung von Beratung und Fallmanagement für die Rehabilitation. Nicht alle, aber viele Menschen mit Beeinträchtigungen haben ungewöhnliche und komplexe Bedarfslagen. Das sie betreffende Recht ist stark gegliedert, auch das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG) ändert daran nichts.

Die Autorin zeigt die Bedeutung von Beratung und Fallmanagement für den Erfolg von Rehabilitation auf und informiert außerdem zum Stand im aktuellen Reha- und Teilhaberecht. Sie informiert über die Beratungspflichten der Reha-Träger im Sozialrecht und zeigt die Anforderungen an den Reha-Berater oder die Reha-Beraterin auf. Zu guter Letzt spricht sie noch über den Mehrwert von guter Beratung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Behindertenrecht - Fachzeitschrift für Fragen der Rehabilitation
Homepage: https://www.boorberg.de/3413888

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0059/0323


Informationsstand: 12.08.2019

in Literatur blättern