Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Kriterien für die Gewährung des Zusatzurlaubs nach dem Schwerbehindertengesetz - SchwbG


Autor/in:

Beraus, Stefan


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Behindertenrecht, 1998, 37. Jahrgang (Heft 3), Seite 61-62, München: Boorberg, ISSN: 0341-3888


Jahr:

1998



Abstract:


Zunächst wird die Rechtsgrundlage und der Sinn und Zweck dieser Vorschrift abgeklärt. Danach folgt die Besprechung des anspruchsberechtigten Personenkreises, das Entstehen des Anspruchs und eine Besprechung der Dauer des Zusatzurlaubes sowie dessen Übertragung.

Es folgen weitere Ausführungen zu folgenden Punkten:
- Übertragung des Zusatzurlaubs
- Ersatzurlaub als Schadensersatz
- Urlaubsgeld beim Zusatzurlaub
- Erlöschen beziehungsweise Entziehung des Zusatzurlaubs
- Tarifliche, betriebliche oder sonstige Urlaubsregelungen
- Der Rechtsweg


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Criteria for the granting of supplementary leave according to the German severely disabled law (SchwbG)


Abstract:


In this article at first the legal basis and meaning and reason for this regulation is explained. There follows a discussion about the group of people entitled to this, how the claim came into existence and a discussion about the length of the supplementary leave as well as its transference.

Further explanation involves the following points:
- transference of the supplementary leave
- substitute leave as compensation
- holiday pay for supplementary leave
- cancelling or withdrawing the supplementary leave
- contractual, operational or other holiday regulations
- the legal way


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Behindertenrecht - Fachzeitschrift für Fragen der Rehabilitation
Homepage: https://www.boorberg.de/3413888

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0059/2155


Informationsstand: 03.11.1998

in Literatur blättern