Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Anspruch Schwerbehinderter innerhalb bestehender Arbeitsverhältnisse auf Durchführung von Integrationsmaßnahmen gegenüber Arbeitgebern nach § 14 Abs 3 S 1 und 3 und § 14 Abs 4 SchwbG


Autor/in:

Seidel, Rainer


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Behindertenrecht, 2001, 40. Jahrgang (Heft 2), Seite 45-50, München: Boorberg, ISSN: 0341-3888


Jahr:

2001



Abstract:


Rainer Seidel zeigt in diesem Artikel die in der Gesetzesnovelle des § 14 des SchwbG festgelegten Integrationsmaßnahmen für Schwerbehinderte am Arbeitsplatz auf. Dabei werden diese Integrationsmaßnahmen im Einzelnen dargestellt wie beispielsweise die bevorzugte Berücksichtigung Schwerbehinderter bei innerbetrieblichen Weiterbildungsmaßnahmen, die außerbetriebliche Weiterbildung und Förderungspflicht, die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Anschaffung von technischen Arbeitshilfen für Schwerbehinderte, sowie die Einrichtung von Teilzeitarbeitsplätzen.

Des Weiteren wird ein Überblick über den Rechtscharakter von Ansprüchen zu Integrationsmaßnahmen in Bezug auf die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern gegeben. Abschließend werden Zukunftsperspektiven im Rahmen der Integrationsmaßnahmen bezüglich der Gesetzesnovellierung dargestellt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Behindertenrecht - Fachzeitschrift für Fragen der Rehabilitation
Homepage: https://www.boorberg.de/3413888

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0059/3197


Informationsstand: 10.09.2001

in Literatur blättern