Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Problem der beruflichen Teilhabe schwer hirntraumatisierter junger Menschen


Autor/in:

Rensinghoff, Carsten


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Berufliche Rehabilitation, 2004, 18. Jahrgang (Heft 4), Seite 157-167, Freiburg im Breisgau: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

2004



Abstract:


Der Beitrag befasst sich mit der Eingliederung schwer hirnverletzter junger Menschen in das Arbeitsleben.Der Autor schildert zunächst mögliche hirntraumatisierende Ereignisse und die auf die Hirnschädigung folgenden Phasen der psychischen Traumata. Denn auch nach der akuten Bedrohung stehen Menschen mit Hirnverletzungen noch lange Zeit unter der Einwirkung des traumatisierenden Ereignises.

Anhand von Beispielen werden traumatische Situationen von Betroffenen dargestellt. Schließlich folgt die Darstellung einer neuropädagogischen Methode, die für die berufliche Eingliederung schwer hirnverletzter Jugendlicher und junger Erwachsener notwendig und nützlich ist.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

The Problem of the Job Orientated Integration of Severe Brain-Injured Young People


Abstract:


The presented article deals with job orientated integration of severe brain injured young people. The author first introduces possible brain traumatic events and the following phases of different emotional traumata. A few examples show the trauma situation of those who are affected. Finally, a neuroeducational method, which is essential and useful for job orientated integration of severe brain injured young persons and young adults is described.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Berufliche Rehabilitation - Beiträge zur beruflichen und sozialen Teilhabe junger Menschen mit Behinderungen
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/0040


Informationsstand: 22.10.2004

in Literatur blättern