Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Erwartungen an eine gelungene Reha-Fachberatung aus pro- und retrospektiver Sicht


Autor/in:

Slavchova, Veneta; Knispel, Jens; Arling, Viktoria [u. a.]


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Berufliche Rehabilitation, 2014, 28. Jahrgang (Heft 4), Seite 395-405, Freiburg im Breisgau: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

2014



Abstract:


Reha-Fachberater nehmen eine Schlüsselposition im Prozess der beruflichen Rehabilitation ein, da sie gemeinsam mit den betroffenen Personen gewichtige Entscheidungen in Hinblick auf die berufliche Neuorientierung erarbeiten und treffen müssen. Es liegen der Literatur kaum Informationen über die gegenseitige Erwartungshaltung beider Parteien vor. In der ersten Studie wurden 17 Rehabilitanden einer bereits laufenden Umschulungsmaßnahme eines BFW interviewt, um zu erfahren, wie sie die Reha-Fachberatung erlebt haben.

Es wurde ein 'Modell guter Reha-Fachberatung' extrahiert, das in der zweiten Studie mittels Fragebogenerhebung an 157 Versicherten validiert wurde. In Studie 2 wurden zusätzlich elf Reha-Fachberater verschiedener Leistungsträger interviewt, um notwendige Beratungskompetenzen aus Anwendersicht zu ermitteln und mehr über die Erwartungen an die Versicherten im Sinne einer Berater-Klienten-Beziehung zu erfahren.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Pro- and retrospective expectations regarding rehabilitation advisory service


Abstract:


Rehabilitation advisory service has a key function for vocational rehabilitation. Final realignment decisions on occupation must be developed with respect to client. Yet, there is a lack of studies which that information on the bilateral expectations of advisors and clients.

In first study, 17 vocational rehabilitants in an occupational retraining were interviewed regarding their experiences with rehabilitation advisory service in past. The findings resulted in a 'Model of Good Rehabilitation Advisory Service'.

Based upon information of 157 vocational rehabilitants, a validation of this model was conducted in second study. Furthermore, eleven advisors of different institutions were interviewed to examine a competency profile for advisors in context of vocational rehabilitation. Considering the advisor-client-relationship, material was examined for the expectations of advisors to their clients.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Berufliche Rehabilitation - Beiträge zur beruflichen und sozialen Teilhabe junger Menschen mit Behinderungen
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/0274


Informationsstand: 26.01.2015

in Literatur blättern