Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ausbildung und Umschulung Behinderter in industriellen Elektroberufen


Autor/in:

Hülsmann, Saskia; Paul, Hannelore


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Berufliche Rehabilitation, 1988, 2. Jahrgang (Heft 2), Seite 48-52, Freiburg im Breisgau: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

1988



Abstract:


Die Autoren erörtern die durch die Neuordnung der Ausbildungsberufe im Elektrobereich 1972 und 1987 entstandenen Bedingungen und Probleme. Es wird berichtet über Design und Forschungsziel des Projektes Ausbildung und Umschulung Behinderter in industriellen Elektroberufen, das unter anderem vom BMA und der Bundesanstalt für Arbeit unterstützt wird.

Der Inhalt einer noch nicht abgeschlossenen Ist-Stand-Analyse über Berufsbildungswerke und Berufsförderungswerke wird umrissen, die angestrebten Ziele der Analyse kurz dargestellt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Praxisbeispiele zu Elektroberufe | REHADAT-Gute Praxis




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Berufliche Rehabilitation - Beiträge zur beruflichen und sozialen Teilhabe junger Menschen mit Behinderungen
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/1502


Informationsstand: 18.04.1989

in Literatur blättern