Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Praxisintegrierter Unterricht


Autor/in:

Noack, Birgit; Stein, Henrik


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Berufliche Rehabilitation, 1999, 13. Jahrgang (Heft 2), Seite 145-150, Freiburg im Breisgau: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

1999



Abstract:


Es handelt sich um ein Referat, das auf der Fachtagung 'Neue Wege der beruflichen Bildung - Chancen für junge Menschen mit Behinderungen' des Berufsbildungswerks Leipzig für Hör- und Sprachgeschädigte gGmbH (10./11. November 1998) gehalten wurde.

Es wird gefordert, Berufsschule 'neu zu denken'. Pädagogische Konzeptionen in der Arbeit mit behinderten Menschen können nicht isoliert vom Wandel in den Qualifikationsanforderungen der Ausbildungsberufe betrachtet werden. Der neue ganzheitliche Qualifikationsbegriff zielt auf Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz. Für Einrichtungen zur beruflichen Rehabilitation junger Menschen stellt sich damit die Aufgabe, adäquate Konzepte zu entwickeln, die ihren Rehabilitanden trotz ihrer Behinderung den Erwerb dieser Kompetenzen ermöglichen und ihnen damit zur Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt verhelfen können.

Diese Aufgabe will das Berufsbildungswerk Leipzig in seiner Verantwortung für den Personenkreis hör- und sprachgeschädigter Auszubildender mit der Konzeption eines 'Praxisintegrierten Unterrichts' erfüllen. Praxisintegrierter Unterricht meint dabei eine Verzahnung der Lernorte Ausbildungswerkstatt und Berufsschule, das heißt die Verzahnung von Praxis und Theorie vor.

Im Anhang wird als Beispiel ein Auszug aus der Synopse und aus dem Gemeinsamen Ausbildungsplan (GAP) des Ausbildungsberufs Maschinenbaumechaniker gegeben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Adresse: Berufsbildungswerk Leipzig gGmbH Förderzentrum Hören-Sprache-Lernen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Berufliche Rehabilitation - Beiträge zur beruflichen und sozialen Teilhabe junger Menschen mit Behinderungen
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/2486


Informationsstand: 07.04.2000

in Literatur blättern