Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Zentrum für Berufliches Reha-Assessment - ZEBRA

Ein neues Angebot des Berufsbildungswerkes im Oberlinhaus, Potsdam



Autor/in:

Jenschke, Marie Louise


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Berufliche Rehabilitation, 2003, 17. Jahrgang (Heft 2), Seite 92-102, Freiburg im Breisgau: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

2003



Abstract:


In dem Artikel wird das neue Zentrum für berufliches Reha-Assessment (ZEBRA) des Berufsbildungswerkes im Oberlinhaus Potsdam mit seinem Leistungsangebot vorgestellt.

Das ZEBRA bietet sowohl die altbekannten, allerdings laufend weiterentwickelten Maßnahmen Berufsbildung und Arbeitserprobung an als auch neue Maßnahmen wie KOMPAS (Erstellung eines individuellen Leistungsprofils im Kompakt-Assessment in fünf Tagen), Matching (Abgleich des Anforderungsprofils eines Arbeitsplatzes mit einem individuellen Leistungsprofil) und einzelne Beratungs- oder Assessment-Module, zum Beispiel arbeitsmedizinische Stellungnahme, arbeitspsychologische Eignungsdiagnostik, berufspraktische Kurzerprobung und Hilfsmittelberatung.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

The Center for Vocational Rehabilitation Assessment (ZEBRA) as part of the Vocational Training Center Potsdam


Abstract:


This article describes the new Center for Vocational Rehabilitation Assessment (ZEBRA) as part of the Vocational Training Center Potsdam (BBW im Oberlinhaus Potsdam) and its offered methods of assessment. Well proven through continuously improved programs for vocational orientation and new schemes such as KOMPAS (profiling of abilities and skills within five days), 'Matching' (matching the requirements of a job with the ability profile of an individual), and various other counselling and assessment modules (e.g. occupational medical statement, occupational psychological statement, short internship, technical support consulting for vocational rehabilitation).


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Berufsbildungswerk im Oberlinhaus gGmbH | REHADAT-Angebote und Adressen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Berufliche Rehabilitation - Beiträge zur beruflichen und sozialen Teilhabe junger Menschen mit Behinderungen
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/3438


Informationsstand: 25.07.2003

in Literatur blättern