Inhalt

Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Bildung ohne Barrieren - Bildungseliten oder Bildung für alle?

Anmerkungen zum Bildungsbegriff



Autor/in:

Speck, Otto


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Berufliche Rehabilitation, 2003, 17. Jahrgang (Heft 4), Seite 180-192, Freiburg im Breisgau: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

2003



Abstract:


Die neu propagierte Qualitätsoffensive ist einseitig von ökonomischen Maßgaben bestimmt. Sie verstärkt dadurch Selektionsprinzipien und schafft neue Barrieren. Benachteiligt werden lernschwache Kinder und Jugendliche. Durch den Mangel an Arbeitsplätzen schwinden die Chancen für deren berufliche Rehabilitation.

Nachgegangen wird hier der Frage, ob und wie sich in einer Gesellschaft mit menschlichem Antlitz das Prinzip der Bildungschancengleichheit mit dem ökonomisch forcierten Wettbewerbsprinzip vereinbaren lässt, so dass die Produktiveren nicht auf Kosten der wirtschaftliche weniger Gebrauchten begünstigt werden.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Education without barriers - Education for gifted or Education for everybody?

Remarks on the German term 'Bildung' in today's discussion

Abstract:


The recently promoted 'quality campaign' is one-sidedly determined by economic standards. It thus reinforces selection principles and creates new barriers. Children and adolescents with learning disabilities are being disadvantaged. Opportunities for their vocational rehabilitation decrease through the lack of jobs.

The article explores the question as to whether and to what extent - in a society with a human appearance - the principle of equal educational opportunities is compatible with the principle of competition promoted by the economy, so that more productive persons are not favoured at the expense of less effective ones.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Berufliche Rehabilitation - Beiträge zur beruflichen und sozialen Teilhabe junger Menschen mit Behinderungen
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/3444


Informationsstand: 30.09.2003

in Literatur blättern