Lexikon zur beruflichen Teilhabe

Erläuterungen und Definitionen zu mehr als 450 Begriffen. Von A wie Ausgleichsabgabe bis Z wie Zuschüsse.

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Hirnschädigung - was tun? Reformchancen in der neurologischen medizinischen Rehabilitation

Einführungsworte zum interaktiven DVfR-Beitrag für die Forumsveranstaltung Treffpunkt-Gehirn im Rahmen der RehaCare Messe 2004



Autor/in:

Schönle, Paul Walter; Schmollinger, Martin


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Rehabilitation, 2005, 44. Jahrgang (Heft 2), Seite 113-116, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0034-3536


Jahr:

2005



Abstract:


Seit über 95 Jahren gibt es die Deutsche Vereinigung für die Rehabilitation Behinderter (DVfR), die alle 'Interessenten' der Förderung von Menschen mit Behinderung zusammenschließt: Betroffene, Angehörige, Einrichtungen, Fachberufsgruppen, Forscher, Sozialleistungsträger, aber auch staatliche Politikgestalter und Aufsichtsbehörden in der Rehabilitation. Aufgabe des Verbandes ist die Beurteilung der Entwicklungen im Gesundheits-, Bildung-, Beschäftigungs- und Sozialbereich, und zwar ausschließlich unter dem Gesichtspunkt ihrer Auswirkungen auf Menschen, die von Behinderung bedroht oder betroffen sind.

Die Veranstaltung 'Treffpunkt Gehirn' dient dazu, Erfahrungen untereinander auszutauschen und sich eventuell Hilfestellungen zu geben. So sind in diesem Plenum auch zwei direkt betroffene Personen, die nach einer erfolgreichen Rehabilitation mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Auch werden neue Beschlüsse und Gesetzesänderungen diskutiert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Rehabilitation - Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation
Homepage: https://www.thieme.de/de/rehabilitation/profil-1887.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0063/0155


Informationsstand: 29.04.2005

in Literatur blättern